Dr. Stefan Fassbinder

Kategorien
UnterstützerIn

Darum gebe ich meine Stimme Stefan Fassbinder…

Ein Beitrag von Bigi Schulz
Warum? Darum! Meine Meinung!
In aller erster Linie unterstütze ich Dr. Stefan Fassbinder am 12. Juni, weil er MENSCH ist, was nach einer Legislatur, die mit einer aufgebauschten Fußmatte begann, in der er über Gebühr angefeindet und verunglimpft wurde, in der ihm immer wieder schwarzblaubraune Steine in den Weg gelegt wurden, in der Herausforderungen und Krisen uns alle das Leben schwer machten, gar nicht mal so einfach ist.
Bei all dem hat es Stefan Fassbinder wahrscheinlich schwerer gehabt als wir alle, aber er blieb Mensch. Ein Mensch, dem der persönliche Kontakt zu seinen Wähler*innen und zu seinen Bürger*innen wichtig ist. Ein Mensch, der hält was er verspricht und nur verspricht, was er auch halten kann. Dem die Zukunft unserer Stadt wichtig ist, ohne dabei die Gegenwart aus den Augen zu verlieren.
Der sich mit viel Haltung und Niveau allen Stürmen, besonders den Shitstürmen entgegenstellte. Er spricht, wenn er was zu sagen hat und nicht, wenn ihm ein Mikrofon oder eine Kamera vor die Nase gehalten werden. Der sich nicht zu schade ist, selbst mit anzupacken. Der Ideen und Visionen hat, für die er erst begeistert, statt sie seinen Mitmenschen aufzudrücken.
Ein Bürgermeister mit Herz, Verstand und einem beeindruckend dicken Fell.
DARUM gebe ich am 12. Juni 2022 meine Stimme, für meine Stadt, meinem Oberbürgermeister Dr. Stefan Fassbinder.
Eure Bigi
Kategorien
Uncategorized

Jetzt per Briefwahl wählen!

Ab dem 23.5.22 können Sie per Briefwahl wählen!

Sie können sich dazu die Briefwahlunterlagen bequem zu Ihnen nach Hause schicken lassen, den Link zum Antrag dazu finden Sie unten oder Sie gehen direkt schon heute ins Briefwahl-Wahllokal!

Das Wahllokal in der Walther-Rathenau-Straße 11 hat die folgenden Öffnungszeiten:

Mo – Fr von 9:00 bis 12:30 Uhr

Mo – Do von 13:30 bis 18:00 Uhr, Fr von 13:30 bis 15:00 Uhr

Bitte beachten:

Am Freitag, den 10.06.2022 und ggf. 24.06.2022 nur von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Dort können Sie direkt wählen.

Link zum offiziellen Breifwahlschein – Antrag der Stadt Greifswald:  https://wahlschein.de/IWS/start.do?mb=13075039

Kategorien
Uncategorized

Kommentar zum Thema Vertrauen in unseren OB

EIN KOMMENTAR von Dr. Jörn Kasbohm, Vorsitzender der Bürgerschaftsfraktion LINKE / MUT:
In seinem Willkommensgruß schreibt Stefan Fassbinder
„… vertrauen auch Sie mir weiter die Geschicke der Stadt an“.
Vertrauen ist zwar ein Blick in die Zukunft, der aber letztendlich auf die Ergebnisse der Vergangheit beruht.
Wie war es in der Pandemie?
Die Corona-Pandemie plagt nicht nur uns seit März 2020. Kultur, Handel und Dienstleister sowie Gastronomie mussten schliessen. Selbstständige standen häufig vor dem Aus. Betriebe verordneten Home Office und auch Kurzarbeit.
Die Übergangshilfen des Bundes kamen nur zögerlich und weitgehend bürokratisch in Tritt. An den Schulen zerlegte das ständige Lüften weitgehend den Unterricht.
Greifswald startete Ende 2020 ein umfangreiches kommunales Hilfsprogramm mit zusätzlichen Hilfen für Kultur, Kurzarbeiter, KUS-Inhaber und Studenten. Ebenso für Gastronomen, Einzelhändler und Dienstleister. Diese zusätzlichen Mittel wurden zum größten Teil in Form von Greifswalder Gutscheinen ausgegeben. Das war ein innovativer Gedanke: Konkrete Hilfe an Betroffene auszuzahlen, aber zugleich damit auch den Greifswalder Einzelhandel zu unterstützen. Die Greifswalder Gutscheine sozusagen als regionale Währung eingesetzt.
Schnell gab es eine digitale Lösung, um trotz Pandemie dennoch Termine im Rathaus planbar und vor allem sicher wahrnehmen zu können.
Greifswald stattete als erstes in MV Klassenräume modellhaft mit mobilen Luftfiltern aus. So konnte Greifswald seinen Schülerinnen und Schülern zumindest ein gewisses Mehr an Sicherheit bieten. An den Kitas gibt es nun ebenfalls zunehmend Räume mit mobilen Luftfiltern.
Käthe-Kollwitz-Schule und die Erwin-Fischer-Schule haben als Neubauten bereits moderne zentrale Luftfilter. Aber was ist mit den Bestandsgebäuden unserer Schulen? Jetzt startet Greifswald mit der Weinert-Schule auch in schon bestehenden Schulgebäuden dezentrale Luftfilter mit Luftaustauscher einzubauen. Ebenfalls hat Greifswald auch hier eine Vorreiter-Rolle.
Die Corona-Pandemie wird irgendwann vorbei sein, andere Viren und Bakterien kommen dennoch immer wieder. Diese Schulen schützen ihre Zöglinge dann nun auch in Zukunft schon mal um einiges besser.
Da schließt sich wieder der Kreis: Vertrauen ist ein Blick in die Zukunft, der aber letztendlich auf die Ergebnisse der Vergangheit beruht.
Die nächsten Härten stehen schon vor der Haustür: die künftigen Energiepreise. Mit dieser Erfahrung aus der Vergangenheit im Umgang mit der Pandemie, werden wir auch diese anstehenden neuen Entwicklungen begegnen können.
Somit: Vertrauen wir auch weiterhin Stefan Fassbinder die Geschicke unserer Stadt an.
Kategorien
Uncategorized

Testbeitrag länger demo

Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue.