Header6

Viele junge Menschen kommen nach Greifswald für ihre berufliche Ausbildung in der Universität, in Unternehmen und in beruflichen Schulen. Greifswald bietet jungen Menschen Chancen in Wissenschaft, Wirtschaft, im Universitätsklinikum, in Gerichten und sozialen Einrichtungen.


Meine Ziele

Ich werde mit den Einrichtungen der Ausbildung, Wissenschaft und Wirtschaft zusammenarbeiten. Ich werde die Universität beim Ausbau des Wissenschaftsstandortes unterstützen, z.B. bei ihrem Vorhaben zur Kooperation des Universitätsklinikum mit den Krankenhäusern in Vorpommern. Das ist gut für die medizinische Forschung und für die Patient_innen in unserer Region. Ich werde alles unternehmen, um den Botanischen Garten mit seinen wertvollen Gewächshäusern und das Arboretum für Lehre, Forschung und Erholung zu erhalten.

Ich werde mich für die weitere Entwicklung des BioTechnikums und des Technologiezentrums Vorpommern einsetzen. Das schafft Arbeitsplätze für Universitätsabsolvent_innen und hält junge Familien in Greifswald. Ich werde mich um den Aufbau eines CoWorking-Zentrums in der Innenstadt kümmern, das Arbeitsplätze und Infrastruktur für Kleinstbetriebe, Selbstständige oder vorübergehend in der Stadt Arbeitende zur Verfügung stellt.

Der Tourismus in Greifswald ist ausbaufähig. Tourist_innen können von Rügen nach Usedom mit der Fähre fahren. Warum nicht nach Greifswald? Hier werde ich ansetzen. Ich werde mich intensiv um ein Hotel bemühen, um möglichst viele Tagungen nach Greifswald zu holen. Dies stärkt auch die Position unserer Universität und der großen Forschungseinrichtungen.

Ich möchte durch die Eröffnung eines Europabüros Bürger_innen, Vereinen, Unternehmen und Initiativen den Weg zu europäischen Fördergeldern ebnen.

Ich werde mich für eine aktive Zusammenarbeit der Stadt Greifswald mit Kommunen in Vorpommern einsetzen. Das gilt für die Entwicklung aller Bereiche in der Wirtschaft, Aus- und Weiterbildung, dem Tourismus, der Kultur und Infrastruktur. Zusammen können wir in Vorpommern mehr erreichen. Greifswald kann hier seine Stärken einbringen.


Darüber lohnt es zu reden – Greifswald weiterdenken

Wie schaffen wir es, dass Greifswald noch mehr als Stadt am Meer erlebbar wird? Hier verschenken wir Potentiale. Kann das „Westend“ und die Bahnhofstraße als Viertel für die Kreativwirtschaft ausgebaut werden? Ansätze sind bereits vorhanden.

Produzieren in der Region für die Region stärkt die lokale Wirtschaft, schafft Arbeitsplätze, schont die Umwelt und reduziert den Verkehr. Das werde ich vorantreiben. Davon werden Unternehmer_innen, Forscher_innen und alle Bürger_innen profitieren.